BeKon G

Drucken
Lösemittelhaltige Vorgrundierung gegen drückendes Öl, Ölsperre
Keine Abbildung zugeordnet
Verkaufspreis11,17 €
Netto Verkaufspreis9,39 €
Preisnachlass
Steuerbetrag1,78 €
Standardisierter Preis / kg:
Gebindeauswahl Tooltip
Beschreibung

BeKon G ist ein lösemittelhaltiger, gefüllter und pigmentierter 2-Komponenten-Reaktionskunststoff auf Epoxidharzbasis.
Das Produkt wird als spezielle Vorgrundierung für verölte und vorher mit BeKon R gereinigte zementäre Untergründe (Verfahren siehe technische Information BeKon R) unter lösemittelfreien Beschichtungssystemen eingesetzt. Auch die Belegung des Bodens mit herkömmlichen klassischen Bodenbelagssystemen wie Linoleum, PVC, Parkett, Fliesen etc. ist möglich.
BeKon G ist niedrig- bis mittelviskos und besitzt aufgrund seiner Zusammensetzung eine starke Kapillaraktivität. Es dringt auch bei tiefen Temperaturen gut in feine und feinste Poren und Kapillaren des Untergrundes ein.
BeKon G zeigt auf mattfeuchten Untergründen ein sehr gutes Haftvermögen. Durch seine spezielle Zusammensetzung und die aufgebrachte Schichtstärke werden die Kapillarporen des Untergrundes so dicht versiegelt, dass die folgende Beschichtung gegen Öle aus dem Untergrund geschützt ist.

Verarbeitung:
Der Untergrund muss trocken oder maximal mattfeucht, griffig, sauber, tragfähig und gründlich mit BeKon R gereinigt sein.
BeKon R finden Sie in unserem Shop unter der Rubrik: "Zuschlagstoffe"

Die Oberfläche des Untergrundes ist zu prüfen und auf jeden Fall entsprechend der Ergebnisse der Substratprüfung durch Strahlen, Schleifen oder Fräsen vorzubereiten. Je nach Vorbereitungsart entstehen unterschiedlich raue Oberflächen, was den Materialverbrauch beeinflusst.

Farbton:
hellgrau

Mischungsverhältnis:
100 : 12 (nach Gewicht)
3,7 : 1 (nach Volumen)

Materialverbrauch:
600 – 800 g/m² auf glatten Untergründen (raue Untergründe führen zu erhöhtem Verbrauch)

Verarbeitungszeiten (bei 50 % rel. LF):
25 – 35 Minuten (30 °C)
50 – 70 Minuten (20 °C)
90 – 110 Minuten (10 °C)

Überarbeitungszeiten (bei 50 % rel. LF):
mind. 6 - 8 Stunden, max. 12 Stunden bei 30 °C
mind. 12 - 16 Stunden, max. 24 Stunden bei 20 °C
mind. 24 - 36 Stunden, max. 48 Stunden bei 10 °C

Aushärtung (volle mechanische Belastbarkeit bei 50 % rel. LF):
3 Tage (30 °C)
7 Tage (20 °C)
10 Tage (10 °C)

Dieses Produkt wird ohne Zuschlagstoffe verarbeitet.
Technisches Merkblatt