BellaFloor-System - Dekorbeflockung
BellaFloor - Beschichtungen Futtertische
BellaFloor-Steinteppich-Aussenbereich
BellaFloor-Grundierungen
BellaFloor-Steinteppich Nassbereich
BellaFloor-Dekorbeflockung Balkon
BellaFloor-Nutzböden
BellaFloor-Steinteppich Logos

trainer andi graf 300Erstklassige Beratung als bester Start in eine Partnerschaft!

Unser kompetenter und freundlicher Verkaufsleiter Andreas Graf freut sich über Ihre Kontaktaufnahme und beantwortet gern alle wichtigen Fragen.

Wir sind in der Regel wochentags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr für Sie erreichbar (ausgenommen Urlaub) und beraten gern telefonisch oder direkt in unserem Haus.

Sie erreichen uns unter: +49 (0) 8122 / 999 804 -13 oder per E-Mail unter graf(@)bellafloor.de

Verlaufsbeschichtung

Anwendungsbereich:
Verlaufsbeschichtungen sind Trendsetter. Ursprünglich aus dem industriellen Bereich von Lagerböden stammend, finden immer mehr private Kunden durch Auswahl intensiv leuchtender Farbtöne Gefallen an hoch-, seidenglänzenden oder matten homogenen Bodenflächen, die den puristischen, modernen Wohnstil unterstreichen.
Im industriellen bzw. landwirtschaftlichen Bereich besteht oft der Bedarf nach sehr glatten Oberflächen, um einen hohen Grad an Hygiene zu gewährleisten. Klassische Beispiele hierfür sind Futtertische, die unter Anderem lebensmittelgeeignete Produkte voraussetzen.

Untergrund:
Der Untergrund sollte möglichst fest, tragend, trocken und eben sein. Durch den geringen Gesamtaufbau von 3 bis 5 mm sind vorbereitend Löcher, Schläge, Unebenheiten durch Ausspachteln zu beseitigen und Überstandsgrate durch Schleifen, Fräsen zu glätten.

Grundierung:
Verbrauch Grundierharz nach Produktfestlegung im Rollverfahren je nach Untergrund zwischen 300 und 500 Gramm
Bei sehr unebenen Untergründen ist eine Kratzspachtelung nötig (Verbrauch hierbei zwischen 1,0 bis 1,3 Kilogramm)
In Aussen- oder Nassbereichen ist auf entsprechende Einlage von Boden-Wandanschlüssen zu achten.
Grundierung muss mit Quarzsand abgestreut werden, wenn der Folgearbeitsschritt 36 Stunden überschreitet.

Trägerschicht:
Verbrauch farblich eingestelltes Trägerschichtharz im Verlaufsverfahren: 1000 bis 1300 Gramm

Versiegelung:
Nur notwendig bei Mattierung von Flächen oder als zusätzliche Versiegelungsschicht zur spürbaren Erhöhung der Kratzfestigkeit.
Verbrauch von Versiegelungsmaterialien bei ca. 150 bis 250 gr/m2